Startseite von Mayalan

Visionswanderungen

Bei meinen Visionswanderungen geht es erneut darum, sich in Liebe zu verbinden mit allem was ist und sich führen zu lassen.

Vor der Wanderung werden wir uns in zwei "Runden" in der Schwitzhütten reinigen und nähern uns dem Wesentlichen, das uns umgibt.

Das sind zwei Voraussetzungen, um anschließend den Schwitzhüttenplatz mit dem Nötigsten zu verlassen, um ca. 72 Stunden zu wandern.

Eine vollständig von mir geführte Schwitzhüttenzeremonie geht über vier "Runden". Die 3. und 4. "Runde" werden wir nach unserer Wanderung erleben. Dadurch entsteht das schöne und kraftvolle Bild, dass wir uns während der gesamten Wanderung in der Schwitzhütte befinden und in ihr und im Schutze ihrer durch das Leben wandern.

Auf unserer Wanderung werden wir uns von Zeichen führen lassen, die sich uns scheinbar in den Weg legen, und tiefer gefühlt, zu einer Art Kommunikation unserer gesamten Umwelt mit uns gehören. Diese Umwelt spricht erfahrungsgemäß eindeutig zu uns.So werden die TeilnehmerInnen ungewohnte und wohltuende Begegnungen und Erlebnisse haben.

Außerdem führe ich die TeilnehmerInnen nach Bedarf durch systemisch-schamanische Aufstellungen, Meditationen und verschiedene Persönlichkeits.-und Körperübungen, um uns zusätzlich tief mit uns selbst zu verbinden, uns zu sensibilisieren, uns weit in unserer Liebe zu öffnen und zunehmend erkennen, was sich uns wahrhaftig zeigen möchte. Das Vertrauen auf eine höhere Führung darf nun wachsen.

Die Wanderung wird hauptsächlich in der Wilden Natur stattfinden, fern von den vielen künstlichen Ablenkungen unserer Zivilisation, dafür zartnah an unseren oft völlig vergessenen doch so kraftvollen Wurzeln und uns liebevoll umgebenen Wesen.

Die Liebe ist überall, so auch unsere Wurzeln. Beider lernen wir durch die Visionswanderung zu erinnern.

Alle weiteren Informationen  erhaltet ihr von mir persönlich per Telefon oder Mail.